Individuelle Knorpeltherapie

Beratung durch Kniespezialist Dr. Laute im Knorpelzentrum des GWZ, SteglitzDurch die Erfahrungen mit sehr vielen und unterschiedlichen knorpelregenerativen Verfahren im operativen und im konservativen Bereich wird in ausgewählten Knorpelzentren eine sehr individuelle Knorpeltherapie bzw. ein spezielles Knorpelschema angewendet. So wird sichergestellt, dass jedem Patienten eine optimale Behandlung seines individuellen Knorpelschadens zuteil wird. Auch im Knorpelzentrum des Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrums Steglitz ist ein solches „Berliner Protokoll“ vorhanden. Dadurch erhält jeder Patient über einen Zeitraum von 12 Wochen ein spezifisches Knorpeltherapieschema.